• Hochwertiges niederländisches Design
  • Energiesparend & langlebig
  • Einfach & flexibel
  • 5 Jahre Garantie
Mehr Info

in-lite

Blog

Vincent
Inspiration / Produkt

Bäume mit Spots ausleuchten, so gehen Sie vor

Sie haben einen Baum im Garten und möchten diesen gerne beleuchten? Da geben wir Ihnen Recht! Ein Baum ist eines der schöneren Elemente im Garten, die zu beleuchten sind, da Höhe erzeugt wird und Sie sowohl im Frühling, Sommer und Herbst die beleuchteten Blätter genießen können. In diesem Blog erfahren Sie, welche Produkte zum Beleuchten eines Baums geeignet sind. Daneben geben wir Ihnen Tipps, was Sie bei der Produktauswahl beachten müssen. Befolgen Sie die 3 Regeln in diesem Blog und alles wird gut!

Spots

Einen Baum beleuchtet man immer mit einem Spot. Sie denken vielleicht, dass dies selbstverständlich ist, aber es sind verschiedene Spots erhältlich. Es gibt Spots, die vom Boden aus beleuchten können, Spots, die schwenkbar sind und Spots, die an einer Wand zu befestigen sind. Die Gemeinsamkeit all dieser Außenlampen ist, dass sie alle eine Akzentbeleuchtung abgeben. Akzentbeleuchtung ist, wie das Wort bereits sagt, dafür gedacht, in Außenanlagen Akzente auf große oder hohe Elemente zu setzen. Produkte mit Akzentbeleuchtung haben einen großen Leuchtbereich und einen gebündelten Lichtstrahl.

Regel 1: Wählen Sie zum Beleuchten eines Baumes immer eine Außenlampe mit Akzentbeleuchtung.

Der Standort des Baums

Bevor Sie einen Spot auswählen, müssen Sie erst wissen, wo der Baum steht oder stehen soll und wo der Spot aufgestellt werden muss. Es kann sein, dass der Baum von Gras, Pflanzen, einem Holzsteg oder losem Untergrund wie Kies oder Split umgeben ist. Dieser Untergrund bestimmt zum großen Teil, ob ein Bodenspot oder ein Außenspot gewählt wird.

Alle Produkte aus der SCOPE-Serie sind zum Beispiel Außenspots. Diese Spots werden auch Steckspots genannt: Sie stecken diese einfach mit einem Bodenstift in die Erde und setzen sie zwischen die Bepflanzung. Wird die Bepflanzung höher, können Sie das Produkt mit einem Zwischenstück wie den RISER 350 erhöhen. So können Sie die Beleuchtung, je nach Veränderung Ihres Gartens, flexibel einsetzen und der Baum bleibt perfekt beleuchtet.

Ein Außenspot ist nicht so ansprechend, wenn er inmitten einer Wiese oder in einem Holzsteg eingesetzt werden muss. Dafür verwende ich lieber Bodenspots. Diese verarbeitet man im Untergrund und die Oberseite der Lampe befindet sich anschließend auf gleicher Höhe wie die Oberseite der Bodenoberfläche.  Ein Bodenspot ist tagsüber kaum zu sehen, beleuchtet am Abend aber auf stimmungsvolle Art und Weise das Grün.

Regel 2: Platzieren Sie den Spot zwischen die Bepflanzung, verwenden Sie einen Außenspot. Platzieren Sie den Spot in Gras, Kies oder in einem Steg, wählen Sie einen Bodenspot.

Der Baumtyp

Und jetzt kommt das Wichtigste. Der Baum. Und natürlich sind auch hier wieder verschiedene Arten und Größen zu unterscheiden (wenn alles so einfach wäre, bräuchten wir keinen Blog darüber schreiben!). Wir unterscheiden die folgenden Baumarten: Spalierbäume, Platanen, große und kleine freistehende Bäume mit schmaler oder breiter Krone.

Spalierbaum
Ein Spalierbaum oder eine Spalierlinde ist auf verschiedene Art und Weise zu beleuchten. Sie können zum Beispiel den BIG SCOPE verwenden, den Sie auf die Krone ausrichten können. Das breite Lichtbündel beleuchtet die gesamte Krone. Ist der Baum von Gras umgeben, dann verwenden Sie den NERO und schieben Sie den Spot etwas in die Erde, damit der Lichtstrahl in den Baum scheint.

dakplatanen aangelicht met in-lite buitenspots

Platane
Eine Platane oder ein Dachbaum wird am besten von unten beleuchtet. Wenn die Pflasterung oder ein Steg unter der Baumkrone verläuft, können Sie einen Bodenspot in die Pflasterung integrieren. So beleuchten Sie die Krone, während Sie wie gewohnt unten entlang laufen können. Denken Sie dabei an die Lampe FLUX. Ist der Baum von Gras umgeben, verwenden Sie den Spot NERO. Ist rund um den Baumstamm ein Beet angelegt, dann können Sie auch einen Bodenstift wie SCOPE verwenden. Am schönsten ist es, wenn der Baum von mindestens zwei Seiten beleuchtet wird, um seine Tiefe zu betonen.

Freistehende hohe, breite Bäume
Ein großer Baum wie eine Eiche, Esche oder Trauerweide hat eine ansehnliche Höhe und Breite, die Sie am besten mit dem Außenspot BIG SCOPE oder dem Bodenspot BIG NERO beleuchten können. Lenken Sie den Lichtstrahl auf die untere Hälfte der Krone, das ergibt das beste Ergebnis. Dies ist auch mit der BIG NERO möglich, denn diese Lampe hat eine schwenkbare Lichtquelle. Am schönsten ist es, wenn der Baum von mindestens zwei Seiten beleuchtet wird, um sein Volumen zu betonen. Können Sie den Baum ganz umrunden, verwenden Sie drei Lampen, damit der Baum gleichmäßig beleuchtet wird.

bomen licht je uit met in-lite spots

Freistehender hoher, schmaler Baum
Hohe, säulenförmige Bäume sind gut mit Spots zu beleuchten, die ein schmales Lichtbündel, aber einen großen Leuchtbereich haben.  Denken Sie zum Beispiel an BIG SCOPE NARROW. Diese Lampe hat einen Leuchtbereich von 10 Metern und einen Winkel von 18 Grad. Ideal für hohe, schmale Bäume. Ist der Baum kleiner als 5 Meter, verwenden Sie die SCOPE oder, bei Verwendung in Bodenhöhe, die NERO.

Freistehende kleine Bäume
Ein kleiner Baum mit einer Höhe bis etwa 3 Meter kann perfekt mit den Außenspots MINI SCOPE oder SCOPE beleuchtet werden. MINI SCOPE hat einen Leuchtbereich bis 3 Meter und einen breiten Lichtstrahl. Ist die Baumkrone breit, verwenden Sie dann MINI SCOPE. Ist der Baum größer als 3 Meter und schmaler in der Form, verwenden Sie SCOPE. Diese Lampe hat nämlich einen Leuchtbereich bis 5 Meter. Stellen Sie die Lampen etwas vom Stamm entfernt auf und richten Sie den Lichtstrahl in den Baum, um den besten Effekt zu erzielen.

Regel 3: Leuchtbereich und Beleuchtungswinkel sind für die Auswahl eines Spots für Ihren Baum entscheidend. Hat der Baum eine breite Krone, wählen Sie einen Spot mit einem großen Beleuchtungswinkel. Ist der Baum hoch, wählen Sie einen Spot mit einem hohen Leuchtbereich. Stellen Sie mehrere Spots auf, um den schönsten Effekt zu erzielen.

Dies sind, was uns betrifft, die '3 Regeln', die bei der Auswahl der Außenlampe für die Beleuchtung von Bäumen im Garten wichtig sind. Wenn Sie diese Regeln einhalten, erzielen Sie immer ein gutes Ergebnis! Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie uns das Endergebnis zeigen, dann folgen Sie uns auf den sozialen Medien und schicken Sie eine Nachricht. Machen Sie Ihren Baum mit in-lite zu etwas Besonderem!

Zurück zur Übersicht

Verwendete Produkte

SCOPE

Außenspot, gebündelter Lichtstrahl
in-lite-Gartenbeleuchtung Außenspots SCOPE
109,00
einschl. MwSt.

RISER 350

Zwischenstück (BIG) SCOPE
in-lite-Außenbeleuchtung Zubehör RISER 350
21,00
einschl. MwSt.

BIG SCOPE

Robuster Außenspot
in-lite-Außenbeleuchtung Außenspot BIG NERO
155,00
einschl. MwSt.

NERO

Robuster Bodenspot Akzentbeleuchtung
in-lite-Gartenbeleuchtung Bodenspots NERO
127,00
einschl. MwSt.

FLUX

Runder Bodenspot, Akzentbeleuchtung
in-lite-Gartenbeleuchtung Bodenspots FLUX
89,00
einschl. MwSt.

BIG NERO

Solider Bodenspot
in-lite-Außenbeleuchtung Bodenspot BIG NERO
194,00
einschl. MwSt.

BIG SCOPE NARROW

Robuster Außenspot
in-lite-Außenbeleuchtung Außenspots BIG SCOPE NARROW
155,00
einschl. MwSt.

MINI SCOPE

Mini-Außenspot mir Bodenstift/Wandbügel
in-lite-Außenbeleuchtung Außenspot MINI SCOPE
87,00
einschl. MwSt.